Umzug auf die Domain blog.niefuend.org

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

Endlich habe ich es geschafft den Blog auf eine neue/ separate Domain umzuziehen.

Der Umzug hat mehrere Gründe:

  • Ein neues und nur für den Blog erstelltes SSL-Zertifikat
  • Einfacherer Domain-Verwaltung auf dem Server

und zu guter letzt der Wichtigste Grund:

  • Die neue Domain wirkt viel seriöser als ein Internet-Spitzname

 

Welche Herausforderungen gab es bei der Umstellung?

Für die neue Domain + subdomains vhost-Datein erstellen.

Für die Domain + Subdomain ein SSl-Zertifikat via Let´s Encrypt erstellen

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

./letsencrypt-auto –apache -d niefuend.org -d blog.niefuend.org

Die WordPress Installation in ein neues Verzeichnis verschieben.

Anpassung der WordPress Datenbank mit dem Plugin „Better Search Replace

Anpassung der alten .htaccess um einen 301 redirect zum neuen Blog zu bekommen

Options +FollowSymLinks
RewriteEngine on
RewriteRule (.*) https://blog.niefuend.org/$1 [R=301,L]

Zu guter Letzt musste ich noch die SSL-vhost Datei für den Blog anpassen da die Permalinks zu den Beiträgen nicht mehr gefunden wurden

<Directory /home/webadmin/public/<website>/public/ >
AllowOverride All
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ – [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
</IfModule>
</Directory>

Ich hoffe das ab jetzt wieder regelmäßiger Beiträge hier im Blog erscheinen werden.

Teile diese Seite mit deinen Freunden...Share on Facebook0Share on Google+2Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Tumblr0Share on Reddit0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0
  • Schnulli, irgendwas wird aber noch blockiert. Da sind irgendwo noch „unsichere Elemente“

    • Ah: Fonts und irgendso’n Profillink.

    • hehe
      Die Meldung der „unsicheren Elemente“ sollte nicht mehr erscheinen 🙂