Offizielle Feiertage 2017 – Brückentage geschickt nutzen

Januar

01. Januar (Neujahr): Sonntag

06. Januar (Heilige Drei Könige in BY, BW, ST): Freitag

-> 2. bis 5. Januar frei nehmen

April

14. April (Ostern): Karfreitag

14. April (Ostern): Sonntag

14. April (Ostern): Montag

-> Tage vor dem 14. oder nach dem 17. freinehmen

Mai

01. Mai (Tag der Arbeit): Montag

-> langes Wochenende

25. Mai (Christi Himmelfahrt): Donnerstag

-> 26. Mai freinehmen

Juni

04. Juni (Pfingsten): Sonntag

05. Juni (Pfingsten): Montag

15. Juni (Fronleichnam in BW, BY, HE, NW, RP, SL, teilweise TH): Donnerstag

August

15. August (Maria Himmelfahrt in BW, SL): Dienstag

-> 14. August freinehmen

Oktober

03. Oktober (Tag der deutschen Einheit): Dienstag

-> 02. Oktober – langes Wochenende möglich

31. Oktober (Reformationstag in BB, MV, SN, ST, TH, bundesweit anlässlich des 500 Reformationstages): Dienstag

November

01. November (Allerheiligen in BW, BY, NW, RP, SL): Mittwoch

-> 30. Oktober bis 03. November freinehmen – Eine Woche frei mit nur 3 Urlaubstagen

22. November (Buß- und Bettag in SN): Mittwoch

Dezember

25 und 26 Dezember (Weihnachten): Montag und Dienstag

31. Dezember (Silvester): Sonntag

Januar 2018

01. Januar (Neujahr): Montag

BW = Baden-Würstenberg, BY = Bayern, BB = Brandenburg, HE= Hessen, MV = Mecklenburg-Vorpommern, NW = Nordrhein-Westfalen, RP = Rheinland-Pfalz, SL = Saarland, ST = Sachsen-Anhalt, TH = Thüringen

Fazit:

Auch im Jahr 2017 lassen sich dank der Brückentage mit wenigen Urlaubstagen mehr Tage frei nehmen.