Umzug auf die Domain blog.niefuend.org

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

Endlich habe ich es geschafft den Blog auf eine neue/ separate Domain umzuziehen.

Der Umzug hat mehrere Gründe:

  • Ein neues und nur für den Blog erstelltes SSL-Zertifikat
  • Einfacherer Domain-Verwaltung auf dem Server

und zu guter letzt der Wichtigste Grund:

  • Die neue Domain wirkt viel seriöser als ein Internet-Spitzname

 

Welche Herausforderungen gab es bei der Umstellung?

Für die neue Domain + subdomains vhost-Datein erstellen.

Für die Domain + Subdomain ein SSl-Zertifikat via Let´s Encrypt erstellen

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

./letsencrypt-auto –apache -d niefuend.org -d blog.niefuend.org

Die WordPress Installation in ein neues Verzeichnis verschieben.

Anpassung der WordPress Datenbank mit dem Plugin „Better Search Replace

Anpassung der alten .htaccess um einen 301 redirect zum neuen Blog zu bekommen

Options +FollowSymLinks
RewriteEngine on
RewriteRule (.*) https://blog.niefuend.org/$1 [R=301,L]

Zu guter Letzt musste ich noch die SSL-vhost Datei für den Blog anpassen da die Permalinks zu den Beiträgen nicht mehr gefunden wurden

<Directory /home/webadmin/public/<website>/public/ >
AllowOverride All
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ – [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
</IfModule>
</Directory>

Ich hoffe das ab jetzt wieder regelmäßiger Beiträge hier im Blog erscheinen werden.

Teile diese Seite mit deinen Freunden...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on RedditPin on PinterestShare on LinkedIn

Tiny-TinyRSS

TinyTinyRSS

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

Tiny Tiny RSS (tt-rss) oder auch nur Tiny-RSS ist ein Webbasierter Open-Source RSS-Reader.
Was ist daran so besonders? Ihr könnt diesen RSS-Reader auf eurem eigenen Server betreiben und habt so die Kontrolle über eure Daten.

Vor- und Nachteile

Vorteile
Selbst gehostet (Google Reader wird eingestellt, Feedly Alternative)
Man muss nicht so viele Seiten besuchen (Das können schnell mal 50+ Seiten werden)

Nachteile
Evtl. Serverkosten
Installation
Runterladen -> Entpacken -> Auf den Server laden
Folgt den einfachen Anweisungen im Install-Wizard.
Nach der Installation kann man TinyRSS sofort benutzen.

TinyTiny-RSS Loginmakse
TinyTiny-RSS Loginmakse
TinyTiny-RSS nach dem ersten Login
TinyTiny-RSS nach dem ersten Login

Feeds abonieren
Eure RSS-Feeds könnt ihr einfach unter „Aktionen“-> „Feed abonnieren“

Blog-Tipps
Hier findet ihr eine kleine Auswahl von Websites und Blogs die ich lese/ abonniert habe

Lustig
9gag
SMS VON GESTERN NACHT
ibash.de – Neueste Zitate

Technik
Heise.de
Golem.de
Caschys Blog
t3n News
Fefes Blog
Reddit
Ihr könnt jeden beliebigen Subreddit via RSS abonieren.
Einfach die URL hinzufügen (siehe Feeds abonieren).
Sollte das nicht klappen einfach hinter die URL /.rss hinzufügen
Zum Beispiel: https://www.reddit.com/r/funny/.rss

Tipp
Cron-Job
Damit eure Feeds regelmäßig abgerufen werden empfehle ich euch einen Cronjob einzurichten. Sollte euer Server dies nicht unterstützen ist das kein Problem.
Legt euch einfach einen neuen Account bei www.cronjob.de an.
Unter „Cronjobs verwalten“ könnt ihr nun euren Updater hinterlegen.
[Pfad zu TinyRSS]/backend.php?op=globalUpdateFeeds&daemon=1

www.cronjob.de Cronjob editieren
www.cronjob.de Cronjob editieren

Es reicht übrings wenn Ihr den Feed alle 15 Minuten aktualisiert.

 

Android-App

TinyRSS hat auch eine Android App. Diese ist als Trial kostenlos im PlayStore runterladbar. Um die Vollversion freizuschalten muss man den UNLOCKER für 4.19 € kaufen. Gebt der App eine Chance und testet Sie.

Tiny Tiny RSS (TRIAL)
Tiny Tiny RSS (TRIAL)
Entwickler: Andrew Dolgov
Preis: Kostenlos
Tiny Tiny RSS Unlocker
Tiny Tiny RSS Unlocker
Entwickler: Andrew Dolgov
Preis: 4,19 €

 

Es gibt auch noch alternative Clients.

 

Welchen RSS-Reader benutzt ihr?

Teile diese Seite mit deinen Freunden...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on RedditPin on PinterestShare on LinkedIn